Mittwoch, 3. Juli 2013

Ledopard Eyes (Inspired by Jordan Liberty)

Hallo ihr Süßen =)





Heute möchte ich euch ein sehr eindrucksvolles Augenmakeup zeigen, welches nun wirklich nicht sehr alltagstauglich ist. Es handelt sich um die Leopard Eyes, welche Jordan Liberty von givegoodface in diesem Tutorial hier schminkt.


 



Ich stehe ja total auf Leopardenmuster, egal ob auf der Kleidung, auf den Nägeln oder eben wie hier auf dem Auge. Normalerweise bin ich recht 'nachschminkfaul', ich pinsle am liebsten einfach drauflos, aber dieses Tutorial musste ich einfach nachschminken. Auch wenn mein Ergebnis natürlich bei weitem nicht an Jordan Libertys Schminkkünste heranreicht, so finde ich mein Ergebnis wirklich nicht schlecht und bin ausnahmsweise einmal rundum zufrieden mit mir :) Und so kompliziert wie es aussieht, ist es tatsächlich nicht. Es ist halt eine Sisyphusarbeit, die ganzen kleinen Kringel aufs Auge zu malen, ohne dabei ungeduldig zu werden, aber das Muster verzeiht kleine Fehler oder Kleckse sehr gut.

Natürlich habe ich noch ein paar mehr Bilder für euch ;) Per Klick vergrößerbar, wie immer.

Übrigens finde ich die Form meiner linken Augenbraue (also die rechte auf den Bildern) im Moment perfekt - ihr auch? :)










Wie gesagt, ausnahmsweise habe ich mal nichts an mir zu meckern ^^ Daher komme ich nun zu den verwendeten Produkten.

Für die Augen habe ich folgende Farben aus der 88er Palette von Lenka verwendet:




1 unter der Augenbraue, 2 und 3 gemischt aufgetragen auf dem beweglichen Lid und 3 solo in der Lidfalte. Die Übergänge habe ich mit dem Zoeva Petit Crease Pinsel weich verblendet.

♦ Weitere Produkte ♦

Teint:

  • Catrice Photo Finish Foundation 010 Sand Beige
  • Catrice Camouflage Cream 010 Ivory
  • Manhattan Soft Compact Powder 1 Naturelle
  • p2 Summer Attack Beach'n'Blush 010 Sunrise Glow
  • Sleek Contour Kit in Light (Kontur: Wangen, Kiefer und Stirn; Highlights: Wangen, Nasenrücken)

Augen:

  • MAC Paint Pot Painterly (auf dem gesamten Lid)
  • Artdeco High Precision Liquid Liner 01 (Lidstrich und Leopardenflecken)
  • schwarzer Kajal von essence (obere und untere Wasserlinie, unterer Wimpernkranz)
  • L'Oréal Extra-Volume Collagene Mascara Smokey Black
  • essence eyebrow designer 04 blonde
  • essence eyebrow stylist set (heller Ton)
  • essence eyebrow mascara 01 garden girls (Guerilla Gardening LE)

Lippen:

  • Maybelline Jade Color Vivid Shocking Coral
  • uralte Perlmuttcream für den Amorbogen

♦ Fazit ♦


Der Look ist gerade durch betonte Augen und Lippen in Neon sehr extrem. Normalerweise würde ich so einen Look nur abends tragen, zum Clubben oder wie Jordan Liberty meinte: zu einem Ke$ha-Konzert ^^ Allerdings gefiel mir das Ergebnis so gut, dass ich es partout nicht abschminken wollte. Und da ich noch zu Aldi musste, bin ich eben mit Neon Lips und Leo Eyes gefahren - da müssen die Leute durch ;D Ich wurde übrigens weder drauf angesprochen noch komisch angeguckt. Vielleicht ist es doch alltagstauglicher als gedacht? ;)
Äußerst zufrieden war ich an dem Tag mit meiner Haut, diese Art von Glow-Teint muss ich öfters kreieren.


Seid ihr auch solche Leopardenmuster-Fans wie ich? Wie findet ihr den Look - tragbar oder ein No-Go? Was ist euer persönlicher Lieblings-Animalprint?

Bis bald, meine Lieben ♥
Eure Raub-Cat ;)

Kommentare:

  1. Mensch Cathy, das sieht aber super aus! An solch ein AMU traue ich mich definitiv nicht heran! ;)
    Ganz liebe Grüße!!!

    AntwortenLöschen
  2. Richtig toll geworden!!! Ich schau mir soooo gerne so tolle Amu's an! Fürn Alltag ist es sicher nichts, aber es ist wirklich richtig schön umgesetzt! Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare :) Bitte habt Verständnis, wenn es machmal einige Tage dauert, bis ich eure Fragen beantworte. Ein netter Umgangston versteht sich von selbst ;)

Bitte keine Werbung für eure Blogs, Gewinnspiele, etc.