Donnerstag, 18. Juli 2013

Cooktorial: Tomaten-Mashup

Moin Moin, Mädels :)


heute schon wieder ein Rezept, allerdings habe ich es dieses Mal geschafft, von den einzelnen Schritten Bilder zu machen. Das Rezept stammt von mir und ist meine liebste Methode, übriggebliebene Nudeln und/oder Tomaten zu verwerten. Manchmal koche ich es auch einfach so, wenn ich Lust drauf habe.


Ihr braucht:

ein großes Stück Butter
2-3 Tomaten
Gewürze eurer Wahl
Nudeln




So einfach gehts:

Butter im Topf zerlassen. Tomaten klein schneiden und in die flüssige Butter geben. Köcheln lassen bis sich eine cremige Masse bildet und ihr die Tomaten leicht zerdrücken könnt. Nach Belieben würzen und über die Nudeln geben.

Zeitaufwand: Etwa 15 Minuten




Durch die Butter ist es ja schon eine kleine Kalorienbombe ;) Allerdings ist Butter auch in Maßen gesund und wenn ihr euch das ab und zu gönnt nehmt ihr sicher nicht direkt 5kg zu! ^^


Lasst es euch schmecken und kommentiert mir gerne euer Fazit oder eure Verbesserungsvorschläge.


Bis dann,
eure Cat in the Kitchen ;)

Kommentare:

  1. Ich kenne etwas ähnliches, das in meiner Familie ganz gourmethaft "Tomatenmatsch" genannt wird. Grundsätzlich werden die Tomaten mit Zwiebeln und Knoblauch einfach so lange geschmort, bis sie halb zerfallen sind und diese tolle Süße haben. Ein wenig Salz und Pfeffer sowie Gartenkräuter rein und dann wird das ganze so gemampft. Als Beilage gibt es bei uns Butterbrot.
    Die Idee, dazu auch mal Nudeln zu essen, finde ich auch super. Muss ich mal probieren ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klingt auch sehr lecker. Ja ich nenne es eigentlich auch heimlich Tomatenpampa, aber für den Blog wollte ich dann doch einen etwas glamouröseren Namen xD Nudeln passen generell ja zu allem, wie ich finde und gerade, wenn man diese eine Portion Nudeln übrig hat, ist es perfekt ;)

      Liebe Grüße :)

      Löschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare :) Bitte habt Verständnis, wenn es machmal einige Tage dauert, bis ich eure Fragen beantworte. Ein netter Umgangston versteht sich von selbst ;)

Bitte keine Werbung für eure Blogs, Gewinnspiele, etc.